Lebenslauf Werk Stiftung Publikationen Kontakt





Am 16. Dezember 1996 - zwei Jahre nach seinem Tod - ist die Gustav Mesmer Stiftung
gegründet worden.


Die Stiftung hat zur Aufgabe, Gustav Mesmers Werk zu bewahren und der Öffentlichkeit
zugänglich zu machen. Das bedeutet, den Flug von Dorf zu Dorf, die Sprechmaschine,
die Sprungschuhe und "Erklärungen" für nachfolgende Generationen zu erhalten,
die Freude an dem "Hobbie" Gustav Mesmers weiterzutragen.


Die Stiftung wird versuchen alle Arbeiten zusammenzutragen, die Objekte zu restaurieren
und sie zu erhalten. Zu diesem Zweck hat das Landheim Buttenhausen der Stiftung einen
großen Dachboden zu Verfügung gestellt, der in ein geeignetes Archiv umgebaut wurde.
Schritt für Schritt steht zuerst die Archivierung und Erhaltung des Werkes, im Sinne Gustav
Mesmers, an.


Dazu benötigen wir Hilfe in vielfältiger Weise: Ideen, Taten und Meinungen, aber eben auch
finanzielle Unterstützung. Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt und kann Spenden-
bescheinigungen ausstellen. Wir werden über den Fortgang der Dinge berichten und über
die Verwendung der Spenden Rechenschaft ablegen.


>> Download der Stiftungssatzung (PDF 64 kb)

>> Visionen